Wohooooo!

Ausgepackt: inov-8 TrailRoc 245

Gestern Abend war die Freude groß … ein schwarz-grüner Schuhkarton traf ein und kaum geöffnet, leuchtete es mir knalleblau entgegen. Nachdem ich mich vor zwei Wochen schweren Herzens (immer!) von zwei Paar Laufschuhen getrennt hatte und sie den ewigen Jagdgründen übergeben habe, hat Herr Richtig mir seine Erlaubnis gegeben, den (Sport-)Schuhschrank wieder aufzufüllen. Das Problem-Sprunggelenk entwickelt sich ja prächtig, dem Vergnügen auf Pfaden, Trails und in den Bergen steht fast nichts mehr entgegen. Die Wahl fiel auf den TrailRoc 245 von inov-8. Schon bei der ersten Anprobe im Laden war das Gefühl: PASST! Ich lebe ja auf etwas großem Fuße und wildere deshalb immer in der Männerabteilung. Der TrailRoc passt aber (obwohl Männermodell) an meinen eher schmalen Fersen super und bietet im vorderen Bereich schön viel Platz, was sich fast schon „strumpfig“ anfühlt.

Den ganzen Tag über saß ich heute voller Vorfreude am Schreibtisch. Am Abend zu Hause angekommen also rein in die Laufklamotte und vor allem in die neuen Puschen. Ich bin total begeistert von dem Schuh! Meine schnelle Hausrunde an der Isar ist wirklich nicht sein Revier, zu viel Asphalt-Anteil. Aber jeder Schritt, der vom Teer wegführt, macht dafür umso mehr Spaß und verspricht einiges an Lauffreude für den Herbst. Der Neue hat somit sein Ticket für den Urlaub gelöst und darf in Kroatien Trails entdecken.

No Comments

Post a Comment