Urbanes

Sonntags-Sammelsurium 02.Oktober 2016

Zwei wunderschöne Wochen in Norwegen mit Freunden liegen hinter mir. Endlich einmal wieder einfach nur das getan, auf was ich Lust hatte. Die lange Reise mit dem Auto haben wir auch mit Anstand hinter uns gebracht. Und bei einer 24 Stunden dauernden Reise kann man auch mal wieder im Netz schmökern.

Passend zum letzten Wiesn-Wochenende und zu den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit geht das SZ-Magazin der Frage nach, warum die Forschung noch kein Mittel gegen Kater gefunden hat. Lustig und spannend! Prost!

Jeder macht mal Fehler. Aber warum fällt es uns oft so schwer, uns selber Fehler zuzugestehen, während wir das bei andern oft besser können? „Don’t beat yourself up!“ geht dem auf den Grund.

Mit Murmeltieren kriegt man mich immer! Ich liebe diese pelzigen Gesellen. Schade, dass ich diese Jahr gar keins zu Gesicht bekommen habe. Vielleicht sollte ich mal wieder Richtung Schweiz und mit dem Murmeltierflüsterer auf Tour gehen.

So widerstehst Du der Versuchung von Chips & Co.“ verspricht die WELTkompakt. Aber will ich überhaupt widerstehen? Dass Knabberzeugs nicht gesund ist, ist mir absolut klar, aber manchmal (gerade im Urlaub) ess ich das ganz gerne. Könnt ihr damit aufhören? Oder fangt ihr gar nicht erst damit an?

Ich erlebe Urlaubsziele gerne kulinarisch. Wo ich auch bin, kein Supermarkt ist vor mir sicher und wird ganz genau inspiziert. Zu toppen sind Supermärkte nur von Bauernmärkten oder Läden, wo man Produkte aus der jweiligen Region einkaufen kann. Der sympathische Weltreisende Thomas Guthmann hat da einen heißen Tip für Osttirol, den Bauernladen in Virgen. Kaum da, steht schon das nächste Reiseziel :-)

Zimt uns Ingwer kann bei mir über alles drüber. Und Kurkuma ist auf dem besten Wege, das dritte Lieblingsgewürz zu werden. In München rollt jedes Jahr zum Wiesnende die erste große Erkältungswelle durch die Stadt. Da kann eine Goldene Milch mit viel Kurkuma zumindest nicht schaden. „Erkältung adé!“ meint Kathrin von einbisschenvegan.de

Wer Norwegen mag und in Bildern schwelgen möchte, sollte bei aurlandsphotography.com vorbeischauen. Wunderschöne Bilder und wir haben tolle Tipps von denen bekommen.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche, bleibt gesund!

Sonntags-Sammelsurium 28. August 2016

Rick van Beek hat eine schwerbehinderte Tochter. Jedes Wochenende nimmt er sie mit zum Triathlon. Beim Schwimmen zieht er sie in einem Schlauchboot hinter sich her, beim Radfahren und beim Laufen sitzt sie in einem Anhänger, den er mit dem Radl zieht oder beim Laufen vor sich her schiebt. Ein Wahnsinns-Team und ein toller Vater!

Christina aka Rennschnecke hat einen Rennbericht der anderen Art geschrieben. Zwar schon ein bisserl her, aber mir kam er erst jetzt unter und ich bin schockiert! Was gibt es nur für bösartige Menschen? Und warum bekommen sie ihren eigenen Arsch nicht bewegt und zeigen nur mit dem Finger auf andere? Boah… ich bin stinksauer! Hut ab, wie Christina damit umgeht. Aber sie ist ja auch eine richtige Sportlerin!

Jeder von uns hat schon einmal schlimme Erfahrungen gemacht. Wenn es möglich wäre, diese zu löschen, würdet ihr es tun? Und wärt ihr dann noch dieselbe Person? Interessanter Artikel von Lauren Gravitz – „My spotless mind“

Geht es euch auch so? Ich kann die Nummer meiner Schulfreundin aus der ersten Klasse noch auswendig, aber muss bei der Telefonnummer meines Ehemanns regelmäßig überlegen (Sorry Schatz!). Liegt das am Alter oder daran, dass wir uns nichts mehr merken müssen, weil wir alles irgendwo hinspeichern? Lang aber lesenswert: „Head in the cloud“

Hier ist etwas für alle Klugscheißer, Barflies und Anis-Liebhaber: habt ihr euch auch schon einmal gefragt, warum Anisschnaps trüb wird, wenn man Wasser dazu gießt? Hier die langersehnte Antwort. Jamas!

Auf Grund meiner Krankheitsgeschichte komme ich als Organspender wohl nicht mehr in Frage. Also habe ich angefangen, mich mit dem Thema Körperspende zu beschäftigen. Ein grandioser Artikel zu dem Thema erschien bei National Geographic: „The secret lives of cadavers“ Was meint ihr zu diesem Thema? Habt ihr schonmal darüber nachgedacht?

2016 war ein gutes Gartenjahr. Vor allem der Mangold wächst wie verrückt bei uns und ich bin über jedes Mangold-Rezept froh. Das hier hört sich sehr lecker an und ist dazu noch bürotauglich.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, bleibt gesund!

 

Sonntags-Sammelsurium 21. August 2016

Das Problem kennen sicherlich einige von euch auch: endlich Kampfgewicht erreicht und schon gehts wieder dahin und der Trend auf der Waage geht steil nach oben. Die Washington Post nennt die fünf häufigsten Gründe dafür.

Burgi, die Chefin vom wunderbaren Hotel Tannerhof in Bayrischzell, hat zwei tolle Tipps für MTB-Touren rund um meine zweite Heimat.

Das scheinheilige Getue, dass sich um die sympathischen Hahner-Zwillinge entsponnen hat, nachdem die beiden Mädels sich erlaubt haben, zusammen und lächelnd den olympischen Marathon zu finishen, wiedert mich wirklich an. Meine Gedanken dazu hat Laufen mit Frau Schmitt in Worte gefasst. Danke für diesen tollen Text!

Der BR zeigt Nervenkitzel-Bilder von einer Rettungsaktion der Bergwacht am Watzmann. Wahnsinn! Zum Glück gibt es die Retter in Rot und Blau!

kulturnatur.de nimmt uns mit auf die Edelrauthütte am Pfunderer Höhenweg. Ein starkes Stück Bergarchitektur. Gleich auf die Bucketlist gewandert.

Bei Edition F habe ich ein neues Hummus-Rezept gefunden, das drigend ausprobiert werden muss. Hmmmm… Zitronenhummus!

Sonntags-Sammelsurium 15.05.2016

Nach den Smoothies kommen nun die Säfte. Das mag alles lecker sein, ich für meinen Teil kaue mein Essen lieber. Das ist genauso gesund, schreibt die New York Times.

Tom Dauer schreibt in Ich und der Berg über den Zauber des Biwakierens. Gleich mal die Schlafsäcke bereit legen!

Über das Leben in der Antarktis berichtet Mikrobiologin Birgit Sattler bei bergwelten.com.

Ich liebe es, auf dem Markt einzukaufen! Die Märkte, die die SZ hier beschreibt, würde ich zu gerne alle besuchen und mich durchfuttern!

Gruselt es euch auch so davor, einen Handtrockner zu benutzen? Ich finde es absolut eklig. Und laut einer Hygiene-Studie liege ich damit gar nicht so falsch.

Wie man Käse perfekt in Käsepapier einwickelt, kann man in diesem Video sehen. Nice.

Der Eric von schnellebeine.de packt alles in einen Keks, was ich so mag: Banane, Schokolade und Erdnussmus. Und das ohne raffinierten Zucker, ohne Mehl und noch dazu vegan. Yummy!

Sonntags-Sammelsurium 17.04.2016

Gar nicht so leicht, sonntags etwas zu posten, wenn der Sonntag der Haupt-Arbeitstag der Woche ist. Für die Verspätung dieses Mal gibt es noch einen anderen Grund: Dieser Post musste unbedingt auf meinem neuen iPad geschrieben werden! Seit Samstag bin ich stolze Besitzerin eines schicken iPad Pro. Es wurde aber auch wirklich Zeit mein treues iPad2 auszutauschen. Es hat mir vier Jahre lang gute Dienst geleistet, aber mittlerweile ist es soooooo langsam geworden, dass es einfach keinen Spass mehr gemacht hat. So here we go:

Steht auf!“ Sagt Joachim Bessing von der ZEIT und beschreibt den frühen Morgen als die schönste Zeit des Tages. Bei mir rennt er damit offene Türen ein. Wie ist das bei euch? Seid ihr Lerche oder Nachtigall?

Mit Om City – The series erscheint eine herrlich unterhaltsame Serie über den Existenzkampf einer Yogalehrerin in New York. Ein paar kurze Episoden kann man hier kostenlos anschauen. Witzig!

Die sympathische Vera erklärt im Interview mit Wien Energie, welche Rolle Energie beim Laufen spielt.

Bei bergwelten gibt es einen groben Trainingsplan, um in sechs Monaten fit für den Großglockner zu werden.

Emelie Forsberg ist für mich eine der sympathischten Sportlerinnen überhaupt. Auf trailrunnermag.com gibt es ein kleines Porträt dieser tollen Läuferin.

Mountainbiker aufgepasst: Am 05. Juni findet am Tegernsee ein klasse Mountainbikerennen statt, bei dem der Stier vom Wallberg gekrönt wird. Oder die Gams in der zahmeren Variante. Hier gehts zum Stier vom Wallberg.

Die Welt kompakt singt ein Lobeslied auf die Süßkartoffel. Ich gehe gleich einkaufen und lege ein paar tolle Knollen in den Korb.

Schwarze Bohnen sind im Moment  in aller Munde, werden gehypt und sind von keinem (Food-) Blog mehr wegzudenken. Hype hin, Hype her – ich liebe Hülsenfrüchte! Nach dem Rezept von thefullhelping.com kocht man die kleinen, schwarzen Kraftpakete ganz kommod im Slowcooker.

Tech-Tipp: Wie man Bilder vom Rechner auf instagram bekommt, erklärt die liebe tribbeltrabbel hier.

Ich wünsche euch eine tolle Woche, bleibt gesund!