Isar im Herbst

11 POST IT NOTES: Fragen an den Läufer

Die ansonsten so nette Kathrin hat mich doch glatt mit einem BlogStöckchen beworfen!
Danke erstmal dafür, ich fühle mich geehrt. Ja nun… dann gehts los:

1.Es regnet, läufst du, ja oder nein?
Ja. JA!!! Laufen im Regen ist wundervoll. Es ist ruhig, man riecht die Natur und fühlt sich unschlagbar. Die sonst so vollen Wege an der Isar hat man (fast) ganz für sich alleine. Das wird nur noch getoppt vom Laufen bei Schnee. Das finde ich richtig magisch. Aber ich bin halt auch ein Winterkind.

2.Läufst Du lieber mit oder ohne Musik?
Ohne. Also fast immer ohne. Bei Intervallen oft mit. Aber das mache ich so selten (*schäm*), dass es nicht ins Gewicht fällt.

3.Hast du eine Lieblingslaufstrecke? Wenn ja, wo führt sie lang?
Puuuuhhhh… Eigentlich ist doch jede Laufstrecke toll. Die Hausrunde an der Isar, die Bürorunde am Fusse von Hochmiesing und Aiplspitz, die Urlaubsrunden an der kroatischen Küste, aufm Deich an der Nordsee oder auf der Seiser Alm. Aber wenn ich nur noch einen Lauf hätte, dann würde ich mit der S-Bahn nach Wolfratshausen fahren und auf den Isartrails nach Hause laufen.

4.Was ist dein Lieblingslaufschuh?
Kommt auf die Strecke an würde ich sagen. Aktuell bin sehr in den Saucony Xodus 5.0 verliebt. Der ist wasserdicht und klebt auf Schnee und Eis wie kein anderer in meinem Schrank.

5.Asphalt oder Wald? Was ist dir lieber?
Wald! Unbedingt!

6.Hast du schon Verletzungen durchs Laufen davongetragen?
Streu Salz in meine Wunden! Ja, vor drei Wochen und immer noch kein Ende in Sicht. Und die üblichen Schrammen und Kratzer, wenns mal quer durch die Botanik geht.

7.Wie oft pro Woche läufst du?
Wenn keine gesundheitlichen Probleme dagegen sprechen mindestens vier Mal pro Woche.

8.Wer hat dich zum Laufen gebracht?
Oje. Nicht wer, sondern was – der Leistungssport. Zwar keine Laufdisziplin, aber es hat eben dazugehört. Zum Glück ist mir das Laufen geblieben.

9.Welchen Wettkampf würdest du gern einmal laufen?
Na den Zugspitz Basetrail natürlich :-) Reizvoll finde ich außerdem den Drei Zinnen Lauf und den Seiser Alm Halbmarathon. Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich totaler Südtirol-Fan bin?

10.Wie viele Wettkämpfe hast du bislang hinter dich gebracht?
Seit Beendigung der Leistungssport-Nummer (und das ist lange, lange her) ganz ehrlich gesagt keinen einzigen. Jedes Mal, wenn ich mich irgendwo angemeldet hatte, ist mir die Gesundheit abhanden gekommen. Zum letzten Mal im April, drei Wochen vor dem Andechs Trail. Da habe ich mir in den Dolomiten den Außenknöchel gebrochen. Langsam werde ich abergläubisch!

11.Welche Sportart würdest du gern einmal ausprobieren?
Biathlon finde ich unglaublich faszinierend! Wie man die Atmung so gut kontrollieren kann, dass man nach der ganzen Rennerei noch schießen kann – der Hammer. Oder Telemark-Ski. Das schaut doch mal richtig elegant aus, oder?

Nachdem ich meine Hausaufgaben nun gemacht habe, würde ich mich freuen, wenn diese Herren ein bisserl Zeit finden, meine Fragen zu beantworten:

Frank von waldpfadläufer
Daniel von endurange
Bert von trailgrip

1. Für wen oder was lässt Du einen Lauf sofort sausen?
2. Bevorzugst Du eher wärmere oder eher kühlere Temperaturen beim Laufen?
3. Läufst Du lieber alleine oder mit anderen zusammen?
4. Wieviele Kilometer läufst Du im Durchschnitt pro Woche?
5. Welche Sportarten betreibst Du außer dem Laufen noch?
6. Hast Du schon einmal einen richtigen Laufurlaub gemacht? Oder würdest Du gerne einmal einen machen? Wo?
7. Auf was achtest Du bei Deiner Ernährung besonders?
8. Was ist Dir lieber: Berg rauf oder Berg runter?
9. Hast Du schon einmal eine Leistungsdiagnostik gemacht oder machst regelmäßig eine?
10. Hast Du Dich schon einmal für Deine Lauf-Leidenschaft rechtfertigen müssen? Vor wem?
11. Es ist ja schließlich Weihnachtszeit: Das Christkind (oder der Weihnachtsmann) lässt Dich drei Sachen im Laufgeschäft Deiner Wahl aussuchen. Welche sind das?

3 Comments

Post a Comment